Donata vor Ort aktiv und nah am Menschen

Donata Vogtschmidt, Donata, DIE LINKE, Landtag

Unterwegs im Kyffhäuserkreis

Seit November 2021 ist sie im Thüringer Landtag als Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE. tätig. Donata Vogtschmidt ist Sprecherin für Katastrophenschutz und Feuerwehr und nun auf Kennenlerntour im Kyffhäuserkreis unterwegs.

Diese Woche stand ein Besuch in Bad Frankenhausen beim Bürgermeister Herrn Strejc an. Das Gespräch drehte sich um vorhandene Infrastruktur, aber auch um so manches Problem. Wie können wir gemeinsam die touristischen Anreize der Stadt unterstützen und die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger stetig verbessern? „Bad Frankenhausen ist eine lebenswerte Stadt im Thüringer Norden. Die Stadtentwicklung kommt nicht ins Stocken, sondern wird durch die kommunalen Akteurinnen und Akteure immer weiter vorangebracht – mit Herz und Tatendrang werden neue Projekte angegangen. Es freut mich sehr diese positiven Entwicklungen und den Willen der Menschen vor Ort mitzuerleben.“ so Abgeordnete Donata Vogtschmidt.

Dann ging es weiter zur Freiwilligen Feuerwehr Bad Frankenhausen, hier gab es auch vieles erfreuliches zu berichten, aber es wurden auch die Sorgen und Nöte der ehrenamtlichen Einsatzkräfte besprochen. Stadtbrandmeister und Wehrführer Jens Fischer berichtete über die gute Ausstattung der Kameradinnen und Kameraden, die sehr löbliche Instandhaltung der Fahrzeuge und den stetigen Zuwachs der Kinder- und Jugendfeuerwehr. „Als fachpolitische Sprecherin sind mir die Termine in der Praxis die beste Grundlage für handfeste Politik. Die Probleme vor Ort wie zu wenig Lagerraum für neue Materialien und stetige Erneuerungen der Ausrüstung für die Sicherheit der Kameradinnen und Kameraden müssen im Sinne einer wertschätzenden Arbeit für dieses wichtige Tätigkeitsfeld sichergestellt werden. Ich freue mich über den weiteren Kontakt und den gemeinsamen Austausch!“ führte Vogtschmidt weiter aus.

Im Anschluss daran machte sie noch Station in Ringleben: der Kleingartenverein „Sonnenblick“ freue sich sehr über eine Spende in Höhe von 500 Euro, so der Vorsitzende Wolfgang Hoffmann. Donata Vogtschmidt überreichte den Scheck, im Namen der Alternative 54 e.V., ein Verein der LINKEN Landtagsfraktion, an den die Abgeordneten der Thüringer Landtagsfraktion DIE LINKE ihre monatlichen Diätenerhöhungen für gemeinnützige Projekte spenden.
Das Geld soll für die Renaturierung der abgegebenen Gärten eingesetzt werden, des weiteren wurde ein Insektenhotel angeschafft, um Bienen für die angepflanzten Obstbäume anzulocken. Außerdem wurde ein vielseitiger Naturspielplatz für die Kleinsten geschaffen.

Sprecherin für Katastrophenschutz & Feuerwehr

Donata Vogtschmidt

Als Sprecherin für Katastrophenschutz und Feuerwehr arbeite ich eng mit Menschen zusammen, die sich ehrenamtlich für das Leben anderer einsetzen oder ihre leidenschaftliche Berufung zum Hauptamt machten. Ein praxisnaher Austausch direkt vor Ort ist mir besonders wichtig für die eigene Arbeit im Thüringer Landtag, denn so können wir auf Landesebene die sinnvollste Basis an Ausstattung und Weiterbildung entwickeln.

Als Thüringerin, Mutter und Staatswissenschaftlerin stehe ich für eine kraftvolle Politik und freue mich unser Thüringen mit Ihnen zu gestalten!

Weitere Artikel

Digitales Alarmierungssystem durch Landtag beschlossen
Der Thüringer Landtag hat heute den Gesetzentwurf der Fraktionen Die Linke, SPD und Bündnis 90/Die Grünen...
Weiterlesen
Ausbau der erneuerbaren Energien voranbringen
„Das Reaktorunglück in Tschernobyl am 26.04.1986 hinterlässt bis heute schwerwiegende Folgen für...
Weiterlesen
Motivation statt Zwang für die junge Generation
In der Plenardebatte um den Antrag der CDU-Fraktion zum verpflichtenden Gesellschaftsjahr kritisiert...
Weiterlesen